Dampfbügelstationen

Was ist der Vorteil der Bügelsohle mit an der Spitze konzentrierten Austrittlöchern?

Die Modelle von Polti Vaporella mit Heizkessel bügeln mit dem Druck des im Heizkessel erzeugten Dampfes, der kraftvoll und trocken austritt, und durch diesen Druck werden die Knitterfalten herausgebügelt. Die Spitzenmodelle von Polti Vaporella haben eine Bügelsohle mit Austrittlöchern, die an der Spitze konzentriert sind, damit der Dampf stärker und konzentrierter austreten kann. Auf diese Weise dringt er schnell in die Stoffe ein und glättet Knitterfalten auf der Stelle. Der übrige Teil der Bügelsohle fixiert das Bügelergebnis und trocknet den Stoff ab. Mit dem Bügeleisen Polti Vaporella genügt also ein einziger Zug, um in kürzester Zeit tadellose Bügelergebnisse zu erzielen.

Wie bügelt man mit einem Bügeleisen mit Heizkessel?

Dampfbügeleisen mit Kessel und herkömmliche Bügeleisen sind zwei verschiedene Systeme, die zwei unterschiedliche Bügeltechniken verwenden:

Mit einem traditionellen Bügeleisen fährt man hin und her. Der Dampf muss diffus sein, um die Fasern aufzuweichen, die dann von der Bügelsohle getrocknet und fixiert werden. Deshalb sind die Austrittlöcher auf der ganzen Bügelsohle verteilt.

Mit dem Dampfbügeleisen mit Kessel muss man nur einmal über den Stoff fahren: der Teil mit den Austrittlöchern glättet die Knitterfalte mit einem Dampfstoß, der Rest der Bügelsohle fixiert das Bügeln. Deshalb müssen die Austrittlöcher an der Spitze konzentriert sein. Und so lässt sich auch schneller bügeln.

Wie lange kann man bügeln?

Die Dampfbügelstation garantiert nicht nur professionelle Ergebnisse, sondern sie wurde auch entwickelt, um die Nachteile des kleinen Tanks eines traditionellen Dampfbügeleisens zu vermeiden, der sich ständig entleert. Die Autonomie des Kessels variiert je nach seiner Leistung. Bei den klassischen Polti Vaporella-Modellen mit Sicherheitskappe muss man, wenn der Boiler leer ist, das Heizelement abschalten und den Druck ablassen, um die patentierte Sicherheitskappe zu öffnen. Um diese Wartezeit zu vermeiden, wurden Modelle mit einem kontinuierlichen Nachfüllsystem entwickelt, bei dem man jederzeit Wasser in den Tank nachfüllen kann, ohne auf die Abkühlung des Geräts warten zu müssen: Deshalb spricht man von unbegrenzter Autonomie.

Warum ist die Bügelsohle aus Aluminium gefertigt?

Denn Aluminium ist ein leichtes Material und hat eine hohe Wärmeleitfähigkeit, sodass die Wärme gleichmäßig über die gesamte Oberfläche der Bügelsohle verteilt wird.

Wer produziert die Vaporella?

Vaporella ist nur Polti. Sicherheit, Qualität und landesweite Betreuung werden durch die über 40-jährige Erfahrung des Erfinders der ersten Dampfbügelstation mit Heizkessel für den Hausgebrauch garantiert, der zudem führend in der Herstellung von Dampfgeräten zum Reinigen und Bügeln ist.

Können Kalkablagerungen korrodieren?

Das bloße Vorhandensein von Kalk verursacht an sich noch keine Korrosion an Rohren oder am Kessel. Allerdings ist eine ordnungsgemäße Wartung erforderlich, um Probleme durch Kalkablagerungen zu vermeiden. Kalkablagerungen können den Dampfdurchlass verringern, wodurch die Dampfleistung sinkt, bis sie vollständig versagt. Um dieses Problem zu vermeiden, reicht es aus, die Effizienz des Heizkessels durch seine Wartung mit regelmäßigen Spülungen (bei Modellen mit Sicherheitsdeckel oder mit No Calc System-Vorrichtung) und die Verwendung von Leitungswasser, das zu 50 % mit demineralisiertem Wasser gemischt oder mit dem natürlichen Kalkentferner Polti Kalstop ergänzt wird, zu erhalten. Der Versuch, Kalkrückstände mit Hausmitteln (Essig, Zitrone) oder, schlimmer noch, mit im Handel erhältlichen Anti-Kalk-Reinigern zu entfernen, kann sehr schnelle Korrosionsprozesse auslösen (Kesseldurchbrüche, Schmutzeintrag etc.). Kein destilliertes Wasser, Trocknerkondensationswasser, parfümiertes Wasser, Regenwasser, Batteriewasser, Wasser aus Klimaanlagen oder ähnliches verwenden. Keine Chemikalien oder Reinigungsmittel verwenden.

Was ist der Sicherheitsverschluss?

Der von POLTI weltweit patentierte Sicherheitsverschluss kann nicht abgeschraubt werden, wenn im Kessel noch Druck vorhanden ist, selbst wenn das Gerät ausgeschaltet ist. Zusammen mit einem separaten mechanischen Ventil garantiert es ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit gegen jede Möglichkeit einer unvorhergesehenen Öffnung.

Was ist die Sicherheitskappe?

Die von POLTI weltweit patentierte Sicherheitskappe kann nicht abgeschraubt werden, wenn im Heizkessel noch Druck vorhanden ist, auch wenn das Gerät ausgeschaltet ist. Zusammen mit einem separaten mechanischen Ventil garantiert es maximale Sicherheit und Zuverlässigkeit gegen jede Möglichkeit einer ungewollten Öffnung.

Was ist ein Dampfbügeleisen mit Heizkessel und wie unterscheidet es sich von einem herkömmlichen Bügeleisen?

Ein Dampfbügeleisen mit Heizkessel besteht aus einem Bügeleisen, das an einen Heizkessel angeschlossen ist, in dem Dampf mit hohem Druck erzeugt wird. Der Dampf erreicht das Bügeleisen, wenn er bereits produziert wurde und wenn der Druck im Kessel hoch ist. Aus diesem Grund unterscheidet sich der von einem Druckkessel abgegebene Dampf von dem eines herkömmlichen Dampfbügeleisens. Erstens ist er viel ergiebiger, er ist trockener und der Strahl ist kräftiger, eben weil er unter Druck erzeugt wird. Das traditionelle Bügeleisen hat den Vorteil, dass es kleiner und in wenigen Sekunden einsatzbereit ist. Der Dampf der Polti Vaporella-Modelle mit Heizkessel ist so stark, dass er durch die Fasern dringt und das Bügeln auch von mehreren Stofflagen, wie z. B. gefalteten Laken, ermöglicht.