Informationsschreiben über die Internetdieste und die Zusendung der Newsletter

Kundenservice

800 7241079

Der Anruf ist kostenlos!

Mo-Fr: 8:00 - 20:00

Sa: 9.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00

Informationsschreiben über die Internetdienste und die Zusendung der Newsletter – Verarbeitung Personenbezogener Daten

Das folgende Dokument wurde in Übereinstimmung mit den Bestimmungen in Art. 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 erstellt.

 

Polti S.p.A. (via Ferloni, 83 - 22070 Bulgarograsso Como - Steuernummer und USt.-ID 01457440137) ist das führende Unternehmen folgender Gesellschaften:

  • POLTI ESPANA S.A. - Paseo del Ferrocarril 381- 08850 Gavà - SPANIEN
  • POLTI FRANCE S.A.S. - 11/13 Rue des Aulnes - 69760 Limonest - FRANKREICH
  • POLTI UK LTD. - HQ, Clippers Quay - Salford Quays - M50 3XP Manchester - GROSSBRITANNIEN
  • POLTI DEUTSCHLAND G.M.B.H. - Hafeninsel 11,  - 63067 Offenbach am Main - DEUTSCHLAND
  • POLTI USA INC. - 5301 Beethoven Street, Suite 170 - Los Angeles, CA 90066 - US
  • POLTIPLAST S.R.L. - Via Monte Rosa n. 13 - 22070 Bulgarograsso (CO) – ITALIEN

Bei der Ausübung der Geschäftstätigkeit erhebt und verarbeitet das Unternehmen als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung die von der betroffenen Person angegebenen Daten. Um den Schutz und die Ausübung der im Datenschutzgesetz vorgesehenen Rechte zu garantieren, informieren wir Sie über Folgendes:

 

Zweck der Datenverarbeitung

Die von den betroffenen Personen angegebenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  1. Internetdienste (z. B. zum schnellen und einfachen Einkauf)
  2. Regelmäßige Zusendung von Werbemitteilungen über die vom Unternehmen Polti S.p.A, angebotenen Dienstleistungen und Produkte per E-Mail (Newsletter).

Neben den Mitarbeitern, die für die Verwaltung Ihres Kontos zuständig sind, könnten die Daten von folgenden Unternehmen verarbeitet werden:

  • Unternehmen für Marketingberatung
  • andere Gesellschaften der Gruppe Polti S.p.A.
  • Unternehmen, die IT-Dienste erbringen.

 

Modalitäten zur Ausübung der Rechte der betroffenen Person

Gemäß Artikel 13, Absatz 2 der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 informieren wir die von der Datenverarbeitung betroffene Person über die Modalitäten zur Ausübung ihrer Rechte.

Im Sinne von Art. 12, Absatz 3 der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 steht Polti S.p.A.

  1. eine Frist von maximal einem Monat nach Eingang des Antrags der betroffenen Person zur Verfügung, um eine Antwort in Bezug auf die Ausübung der o. g. Rechte zu erteilen.
  2. Diese Frist kann um weitere zwei Monate verlängert werden, wenn dies unter Berücksichtigung der Anzahl von Anträgen erforderlich ist.

 

Dauer der Datenspeicherung

Die betroffene Person wird darüber informiert, dass die bereitgestellten personenbezogenen Daten für die gesamte Dauer der Internetdienste in Polti S.p.A gespeichert werden.

Die betroffene Person wird darüber informiert, dass in Bezug auf den Zweck 2 dieser Information die personenbezogene Daten solange in Polti S.p.A gespeichert werden, bis die interessierte Person ihre ausdrückliche Zustimmung widerruft.

 

Rechte der betroffenen Person

Im Sinne der Art. 15 bis 22 der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 verpflichtet sich Polti S.p.A., die vollständige Ausübung der Rechte der betroffenen Person zu garantieren, sofern dies kein legitimes Recht verletzt oder die Rechte anderer betroffener Personen beeinträchtigt. Wir informieren die betroffene Person, die beabsichtigt, diese Rechte auszuüben, dass der entsprechende Antrag schriftlich unter folgender Adresse eingereicht werden kann: privacy@polti.com

Ferner informieren wir Sie darüber, dass Sie gemäß Art. 13, Absatz 2, Buchst. d) der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 eine formelle Beschwerde bei der nationalen Aufsichtsbehörde einreichen können, wenn Sie schwere Verletzungen oder die mangelnde Beachtung einer der in diesem Informationsschreiben angegebenen Rechte durch Polti S.p.A. feststellen.

 

Nicht erteilte Einwilligung

Wir informieren Sie, dass Polti S.p.A. gemäß Art. 13, Absatz 2, Buchst. e) der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 kein Marketingmaterial (Zweck 2) an betroffene Personen zusenden darf, die nicht in die Datenverarbeitung eingewilligt und dieses Informationsschreiben unterzeichnet haben.