Vaporetto Lecoaspira

In dieser Sektion haben wir die häufig gestellten Fragen zusammengestellt hinsichtlich der Produktgruppe Vaporetto Lecoaspira

Was ist ein Vaporetto Lecoaspira und für was verwendet man ihn?

Er ist ein Dampfsauger bestehend aus einem effizienten Dampfreiniger, der in der Lage ist, den gesamten Haushalt hygienisch zu reinigen und einem leistungsstarker Nass-und Trockensauger mit Wasserfiltrierung, wodurch feinste Schmutzpartikel und Allergene im Wasser gebunden werden und nicht mehr in die Ausblasluft gelangen.

Wie funktioniert die Wasserfiltierung?

Wasser ist das beste Element, um aufgesaugten Schmutz zusammen mit Hausstaubmilben und Pollen zu binden und filtert diese so aus der angesaugten Luft. Die Wasserfilter-Technologie erzeugt im Wasser einen Wirbel und aufgrund der Zentrifugalkraft wird ein Sog erzeugt, der den Schmutz im Inneren des Wasserbehälters auf den Boden zieht, und die Schmutzpartikel werden so an das Wasser gebunden und nicht mehr an die Luft abgegeben. Bestens geeignet für Allergiker.

Wie ist es möglich, nur mit Dampf zu reinigen?

Der trockene Hochdruckdampf mit hoher Temperatur, der vom Vaporetto Lecoaspira generiert wird, ist in der Lage, in den Schmutz mehr gasförmig als flüssig einzudringen. Der Wasserdampf von Vaporetto Lecoaspira, frei von Mineralien und elektrisch nicht leitfähig, neutralisiert die elektrostatische Ladung der Staubpartikel. Durch die Temperatur des Wasserdampfes wird der Schmutz bei Eindringen des Dampfes gelöst und es werden alle Schmutzpartikel aufgenommen: Fettreste, Keime, Bakterien und Hausstaubmilben.

Was bedeutet "Trockendampf"?

Das bedeutet, dass der Dampf von Vaporetto Lecoaspira mit sehr hoher Temperatur (120°C) und hohem Druck erzeugt wird. Auf diese Weise reinigt er hygienisch rein, hinterlässt aber keine nassen Oberflächen.

Was ist der Unterschied zwischen den neuen Modellen von Vaporetto Lecoaspira und den Vorgängermodellen?

Es wurde ein neues Dampfriohr und ein neues Saugrohr konzipiert, die leichter und flexibler sind. Sie sind ergonomischer und einfacher im Gebrauch.
Des Weiteren haben wir den neuen Modellen neue Funktionen hinzugefügt: die ECO-Funktion zum Einsparen von Energie; die Dampf-Turbo-Funktion und Saug-Turbo-Funktion für den hartnäckigsten Schmutz; das Programm Multifloor, zum Reinigen sämtlicher Fußböden.

Wie wähle ich das Produkt, das meinen Bedürfnissen entspricht?

Klicken Sie auf den Button “VERGLEICHEN SIE +”, den Sie bei jedem Produkt auf unserer Webseite finden und es öffnet sich eine Seite, in denen die ausgewählten Produkte miteinander verglichen werden hinsichtlich ihrer technischen Eigenschaften, ihrer Funktionen und den im Lieferumfang mit inbegriffenen Zubehör.

Was kann man mit dem Vaporetto Lecoaspira reinigen?

Sämtliche Oberflächen, die sich mit Dampf reinigen lassen: von den Fußböden bis zu den Fenstern, vom Herd bis zu den Sanitäranlagen, von den Matratzen bis zu den Gardinen und Teppichen. Sie können natürlich auch empfindlichere Böden reinigen wie Parkett oder Terrakotta-Fliesen. Dazu genügt es die Dampfmenge auf ein Minimum zu reduzieren. Beim ersten Mal sollten sie nur eine kleine Stelle behandeln, um zu sehen, wie der Belag auf den Dampf reagiert (oder wenden Sie sich an den Hersteller).

Bei der Durchsicht der technischen Daten ist mir aufgefallen, daß die Leistung 2.200/2.450W beträgt. Bedeutet das, daß der Lecoaspira ein Dampfsauger mit einer Gesamtleistung von 2.200/2.450 ist?

Der Vaporetto Lecoaspira verfügt über einen leistungstarken Motor zum Saugen und einen Heizkessel zum Generieren von Heißdampf. Die Leistung von 2.200/2.450W ist die gesamte absorbierte Leistung. Wenn man ihn nur als Staubsauger einsetzt, entspricht die Leistung 1.100W für die Modelle FAV20/70 und 1.350W für die anderen Modelle. Die verbleibenden 1100W beziehen sich auf den Heizkessel.

Wir haben Parkett (oder Terrakottafliesen), die mit Dampf gereinigt werden können. Wie muss man vorgehen?

Verwenden Sie das Reinigungstuch für empfindliche Böden und bringen Sie es an der Bodendüse an.
Wenn Sie über das voreingestellte Programm für die Reinigung empfindlicher Böden verfügen, wählen Sie bitte diese Funktion. Die Dampfmenge und die Saugleistung werden dann automatisch für diesen Bodenbelag eingestellt.
Falls Sie diese Funktion nicht haben, regulieren Sie die Dampfmenge auf ein Minimum und bedampfen Sie die Fläche mit kleinen Unterbrechungen, um nicht zu viel Feuchtigkeit zu erzeugen.

Kann man gleichzeitig Dampfen und Saugen oder muss man diese Funktionen separat verwenden?

Ja, für die Dampfreinigung und das Saugen gibt es jeweils einen Schalter, mit dem man die gewünschte Funktion einschaltet. Man kann somit beide Funktionen separat oder gleichzeitig benutzen, je nach Bedarf.

Kann ich sofort mit Dampf reinigen oder muss ich vorher den Schmutz aufsaugen?

Für die Reinigung der Fußböden empfehlen wir, den Boden zunächst abzusaugen, um den groben Schmutz zu entfernen und dann wird der Reingungsvorgang mit der Anwendung beider Funktionen (Dampfreinigen und Saugen) für ein tadelloses und hygienisch reines Resultat durchgeführt.

Während der Reinigung der Böden mit Dampf und bei gleichzeitigem Saugen bleiben am Boden Wischspuren zurück. Ist das normal?

Die Bodendüse des Lecoaspira ist dafür konzipiert, den Fußboden gleichzeitig zu wischen und zu trocknen. Bei einigen Bodenbelägen, die eine besonders raue oder unregelmäßige Oberfläche haben, kann es passieren, daß am Boden Wasserstreifen zurückbleiben. In diesem Fall ist es sinnvoll, den Boden nochmals mit den Reinigungstüchern zu trocknen, um die Schlieren zu entfernen.

Wenn ich Wasser oder andere Flüssigkeiten aufsauge, bleiben immer Schlieren zurück. Was kann man da machen?

Beim Aufsaugen von Flüssigkeiten müssen Sie sich vergewissern, daß die Saugleistung auf maximale Leistung (MAX am Handgriff) eingestellt ist. Nachdem Sie die Flüssigkeit aufgesaugt haben, lassen Sie die Saugfunktion noch für eine kurze Zeit eingeschaltet, um sicher zu sein, daß die gesamte aufgesaugte Flüssigkeit sich im Schmutzauffangbehälter befindet.

Wofür benutzt man die mitgelieferten Reinigungstücher?

Die mitgelieferten Reinigungstücher werden dann an der Bodendüse angebracht, wenn man empfindlichere Böden reinigt, bei denen der direkte Kontakt mit dem Dampfstrahl nicht empfohlen ist. Bei einigen Bodenbelägen mit einer unregelmäßigen Oberfläche wie Natursteinfliesen verhindert man mit der Verwendung der Reingungstücher die Bildung Wasserstreifen und Schlieren und die Böden sind tadellos sauber gereinigt.

Kann man die Tücher in der Waschmaschine waschen?

Ja, alle Reinigungstücher, die mitgeliefert wurden, sind in der Waschmaschine waschbar bei einer niedrigen Temperatur von 30°C. Sie dürfen nicht mit Chlor gewaschen werden und auch nicht gebügelt werden, und sie müssen an der Luft trocknen.

Welches Zubehör kann man an den Vaporetto Lecoaspira anbringen?

Alles Zubehör, das Sie in der Sektion „Zubehör für Vaporetto Lecoaspira“ finden. Wenn Sie ein Modell haben, das über voreingestellte Programme verfügt, können Sie natürlich auch das zusätzliche Bügeleisen, den Steam Disinfector oder den Dampf-Mop anschließen. Bitte beachten Sie, daß Sie in diesem Fall das Programm mit dem Symbol der Bügelstation wählen!

Kann ich selber den Heizkessel reinigen?

Wenn Sie ein Modell mit Sicherheitsverschluss besitzen, können Sie den Heizkessel selber auswaschen gemäß den Anweisungen in der Bedienungsanleitung.
Wenn Sie hingegen ein Gerät haben, das mit einem separaten Wassertank und separaten Heizkessel ausgestattet ist, also ständig nachfüllbar ist, sollten Sie im Bedarfsfalle einen technischen Kundendienst mit der Wartung beauftragen. Den Kundendienst in Ihrer Nähe finden Sie auf der Webseite www.poltiassistance.com.
Um die optimale Leistung Ihres Gerätes zu gewährleisten, empfehlen wir ihnen die regelmäßige Verwendung des Entkalkers Kalstop: es handelt sich um organisches Produkt, das biologisch abbaubar und unschädlich ist und der Kalkbildung im Heizkessel vorbeugt.

Kann ich die Bodendüse reinigen?

Ja, Sie können sie einfach unter fließendem Wasser reinigen und mit einem Tuch abtrocknen oder an der Luft trocknen lassen.

Wie reinigt man die Filter?

Sämtliche Filter reinigt man unter fließendem Wasser. Die Komponenten des Wasserfilters können sofort nach der Reinigung wieder zusammengesetzt werden, auch wenn sie noch nass sind. Der HEPA-Filter hingegen muss ca. 24 Std. trocknen.

Das Saugrohr ist schmutzig oder verstopft, was muss man da machen?

Stellen Sie die Saugleistung auf maximale Leistung und halten Sie das Saugrohr in einen Behälter mit sauberen Wasser, um das Saugrohr durchzuspülen und eventuellen Schmutz oder Verstopfungen zu entfernen. Danach müssen Sie den Wasserfilter ausleeren und reinigen.