Das ultimative Frühjahrsputz-Programm und 3 Stichwörter, wie man damit fertig wird

Was sollte man beim Frühjahrsputz reinigen? Unsere Tipps

Verfasser: Herausgeber: Polti Germany Erscheinungsdatum:
Das ultimative Frühjahrsputz-Programm und 3 Stichwörter, wie man damit fertig wird

Die Tage werden länger, der Duft blühender Bäume umgibt uns, die Sonne wird langsam spürbar, Jacken und Pullover werden zur fernen Erinnerung. Während man auf Ausflüge ins Freie, Lesen und Sport im Freien wartet und gezwungen ist, in den Wänden des Hauses zu bleiben, widmet man sich zu Recht der Pflege von sich selbst und dem eigenen Heim und hygienisiert es am besten. Obwohl der Frühjahrsputz außergewöhnlich, tiefgründig und manchmal anstrengend ist, schreckt er nicht, wenn das erste Stichwort Organisation lautet. Dies gilt auch für größere Haushalte: Es genügt, ein Programm aufzustellen, in das alle auszuführenden Tätigkeiten eingefügt werden, aufgeteilt auf mehrere Tage oder Wochenenden. Wenn man sich selbst kleine Aufgaben zuteilt, wird man körperlich nicht zu müde und kann den Hausputz mit Freizeitaktivitäten abwechseln.

Es gibt zahlreiche Methoden, den Frühjahrsputz zu organisieren. Die Aufgaben können wahlweise nach Räumen, nach Prioritäten oder nach Tätigkeiten aufgeteilt werden. Wie auch immer die Wahl ausfällt, das zweite Schlagwort ist die Respekt vor der Umwelt. Keine Reinigungsmittel und Chemikalien: Es gibt wirksame natürliche Lösungen, die die Umwelt und die Luft im Haus nicht belasten, weniger Abfall verursachen und günstiger sind. Darunter ist die Dampfreinigung, das dritte Schlagwort, ein hervorragender Verbündeter. Null Belastung für die Umwelt: Dampf verschmutzt keine Flüsse, Meere, Luft und benötigt keine Plastikbehälter. Null Abfall: 1 Liter Wasser erzeugt etwa 1000 Liter Dampf. Ersparnis: Abgesehen von der Erstinvestition für die Anschaffung eines Dampfreinigers, von denen es Modelle für jeden Geldbeutel gibt, fallen keine weiteren häufigen Ausgaben für den Kauf neuer Reinigungsmittelpackungen an.

Ein Dampfsauger ist ein unschätzbarer Helfer beim Frühjahrsputz denn er entfernt nicht nur den Schmutz, sondern garantiert auch eine tiefe und vollständige Hygienisierung.

Womit soll man anfangen? Ganz einfach, wir haben den ultimativen Frühjahrsputzplan zusammengestellt. Schauen wir gemeinsam, worauf man Raum für Raum achten sollte.

Pulizie di primavera: cosa pulire in cucina

TIEFENREINIGUNG IN DER KÜCHE

Die Küche gehört zu den Räumen, die am schnellsten und einfachsten durch Essensreste, schlechte Gerüche oder beim Kochen verschmutzt werden; deshalb reicht es nicht aus, sie nur ab und zu zu reinigen. Neben einer täglichen Reinigung ist auch eine gelegentliche Grundreinigung erforderlich. Wie kann man die Küche gründlich reinigen? Zwei- bis dreimal im Jahr ist es wichtig, dem, was nicht täglich gereinigt werden kann, etwas Zeit zu widmen.

  • Kühlschrank reinigen: Durch einen aufgeräumten Kühlschrank vermeidet man nicht nur unangenehme Gerüche, sondern behält auch das Verfallsdatum im Blick und vermeidet so Lebensmittelverschwendung. Ausgerüstet mit einem Multizyklon-Dampfsauger und einem Mikrofasertuch sollte man den Kühlschrank komplett entleeren. Vor Arbeitsbeginn das Gerät vom Stromnetz trennen. Erst Krümel oder Obst- und Gemüsereste absaugen, dann den Innenraum des Kühlschranks ausdampfen und mit dem Mikrofasertuch trocknen. Schubladen und Regale können unter Wasser abgespült, abgetrocknet und wieder eingeräumt werden. Die Lebensmittel sollten dann entsprechend der Temperatur in den verschiedenen Fächern sortiert werden, wobei die Verfallsdaten zu beachten sind.
  • Alles von der Arbeitsplatte abräumen und die Schränke innen und oben gründlich reinigen: Auch hier muss man den gesamten Inhalt aus den Schränken herausnehmen, alles, was man vergessen hatte und inzwischen abgelaufen ist, wegwerfen und mit der natürlichen Kraft des Dampfes hygienisieren. Ein tragbarer Dampfreiniger, der leicht und kompakt ist, ist ein hervorragender Verbündeter, um die schwierigsten Stellen zu erreichen und den Dampf dort zu konzentrieren, wo er benötigt wird, um Ablagerungen zu entfernen.
  • Backofen reinigen: Auf Chemikalien ist in diesem Fall unbedingt zu verzichten, wenn man nicht mit den darin gegarten Speisen Schadstoffe aufnehmen will. Bei einer Mikrowelle füllt man eine Schüssel mit Wasser und Essig und schaltet das Gerät für 5 Minuten bei maximaler Temperatur ein. Der Restschmutz wird schmelzen und kann mit einem Mikrofasertuch entfernt werden.
  • Spülmaschine reinigen: Die Tatsache, dass sie immer mit Wasser gefüllt ist, bedeutet nicht, dass sie immer sauber ist. Gerade weil darin täglich Geschirr, Gläser, Besteck, Töpfe, Behälter usw. gespült werden, muss sie perfekt hygienisiert sein. Auch in diesem Fall ist die Dampfreinigung ein wirksames Mittel, um Speisereste zu entfernen und den Filter optimal zu reinigen.
  • Kochfeld reinigen: Dieser Vorgang sollte täglich durchgeführt werden, um lästige Verkrustungen zu vermeiden, die sich verhärten und schwer zu entfernen sind. Wenn es aufgrund von täglichen Verpflichtungen und Zeitmangel nicht möglich ist, dies jeden Tag zu tun, wird es schwierig, den Schmutz zu entfernen; auch in diesem Fall erweist sich ein tragbarer Dampfreiniger als nützlich, der mit dem speziellen Zubehör den Dampf auf die Verkrustungen konzentriert und sie auflöst.
  • Entleeren, reinigen und organisieren des Bereichs für die getrennte Abfallsammlung: In diesem Fall empfiehlt es sich, die Sammelbehälter mindestens einmal pro Woche unter fließendem Wasser auszuspülen, um unangenehme Gerüche zu vermeiden. Die Behälter trocknen lassen und in der gewohnten Reihenfolge zurückstellen, um keine Verwechslung der Abfälle zu riskieren. Beim Frühjahrsputz den Behälter für Nass- und andere Abfälle mit Dampf desinfizieren, um bis zu 99,99 % der Keime zu entfernen.
  • Dunstabzugshaube reinigen: Man denkt nie daran, aber ein weiterer Teil der Küche, der leicht verschmutzt wird, ist die Dunstabzugshaube. . Bei einigen Modellen lässt sich der Fettfilter der Haube herausnehmen und in der Spülmaschine reinigen, während die Außenseite mit einem hochwertigen Mikrofasertuch gereinigt werden muss, wobei darauf zu achten ist, dass der Schmutz auch aus den Ecken und versteckten Teilen entfernt wird; um eine Stahlhaube streifenfrei zu reinigen, empfehlen wir die Verwendung eines Poliertuchs.

Pulizie di primavera: cosa pulire in soggiorno

DAS WOHNZIMMER AUFFRISCHEN

Allein der Gedanke an das Wohnzimmer sorgt für Entspannung, besonders nach einem anstrengenden Tag oder nach einem Tag des ... anstrengenden Aufräumens. Das Wohnzimmer ist einer der am meisten frequentierten Räume, besonders von Gästen. Mal sehen, wo man beim Frühjahrsputz hinschauen sollte.

  • Bezüge und Kissen von Sofas und Sesseln hygienisieren: Bei einem herausziehbaren Sofa kann man die verschiedenen Teile direkt in der Waschmaschine waschen. Außer bei Ledersofas ist auch in diesem Fall der Dampf ein hervorragender Verbündeter, nicht nur um zu hygienisieren, sondern auch um die Sitzkissen aufzufrischen und dem Sofa nach den langen Winterabenden neues Leben zu verleihen.
  • Teppiche hygienisieren: In Teppichen sammeln sich viel Staub und Milben an. Besonders bei Allergikern gehört das Staubsaugen von Teppichen zu den täglichen Aktivitäten. Dampf ist ein wirksames Mittel, um Hausstaubmilben zu neutralisieren. Mit einem Dampf- Saugbesen wird diese Aufgabe einfach und schnell: Der Dampf eliminiert Milben, Allergene, Keime und Bakterien, die Saugkraft garantiert eine schnelle Trocknung.
  • Fernsehgerät reinigen und Oberflächen abstauben: Es mag belanglos erscheinen, aber auch das Fernsehgerät kann Staub ansammeln. Den Fernsehbildschirm mit einem Mikrofasertuch abwischen, ebenso Oberflächen wie Möbel und Bücherregale. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um Möbel umzustellen und Staub und Spinnweben, die sich dahinter und an den Wänden angesammelt haben, abzusaugen. Kein Klettern auf Hocker, Leitern und Stühle - man sollte sich lieber einen kabellosen Elektrobesen besorgen, der mit einer Sauglanze ausgestattet ist, um auch die engsten und schwierigsten Stellen zu erreichen.

Fenster putzen, Gardinen auffrischen und dabei die Rollläden nicht vergessen: Glas putzen ist zeitaufwendig und oft mühsam, und auch das Waschen von Gardinen ist kein Zuckerschlecken, obwohl die Waschmaschine das übernimmt. Schon mal daran gedacht, auch in diesem Fall eine Dampfreinigung durchzuführen? Der Dampf entfernt die Patina von Fenstern und hinterlässt keine Streifen; er erfrischt und belebt Gardinen und beseitigt unangenehme Gerüche; er ist ideal für die Reinigung von Rollläden, weil er jede Ritze erreicht und den Schmutz entfernt, der sich durch Regen und Wind im Herbst und Winter angesammelt hat.

Pulizie di primavera: cosa pulire in bagno

DAS BAD HYGIENISIEREN

Ein Badezimmer, das immer glänzt und gut riecht, ist eine der größten Befriedigungen für diejenigen, die sich gerne um ihr Zuhause kümmern. Man sollte immer daran denken, Schwämme und Tücher zu verwenden, die ausschließlich für das Bad bestimmt sind, vielleicht in verschiedenen Farben, um sie von denen für die anderen Räume im Haus zu unterscheiden.

  • Dusche, Badewanne und Badarmaturen reinigen: Wenn man an die Reinigung des Badezimmers, insbesondere der Toilette, denkt, fällt einem als erstes das Bleichmittel mit seiner bleichenden Wirkung ein. Stopp! Die Gesundheits- und Atemwegsrisiken sind beträchtlich, ganz zu schweigen von den allergischen Reaktionen, die es hervorrufen kann. Dampf verhilft auch zu Glanz und Hygiene im Sanitäbereich: Er beseitigt Flecken, Pilze, Keime und Bakterien und löst den Schmutz. Nicht nur innen: Toiletten, Badewannen und Duschen müssen auch von außen gereinigt werden. Neben Dampf ist auch Essig eine natürliche Methode zur Reinigung der Dusche. In Wasser verdünnt eignet er sich hervorragend für Glas und zur Entfernung von Kalkablagerungen. Mit einem Akku-Fensterreiniger sind Flecken und Schlieren kein Problem mehr.
  • Waschbecken und Ablageflächen reinigen: Obwohl das Abwischen des Waschbeckens eine tägliche Tätigkeit sein sollte, kann ein tragbarer Dampfreiniger dabei helfen, Kalkablagerungen an den Armaturen zu beseitigen. Nicht zu vergessen ist das Ausdampfen des Zahnbürstenbehälters, in dem sich eine große Anzahl von Keimen und Bakterien vermehren. Schränke und Regale sollten vollständig ausgeräumt werden, Cremes und Pflegeprodukte sollten überprüft und überflüssige Produkte entfernt werden; das Tuch, mit dem die Regale gereinigt werden, sollte gedämpft werden, um Schmutz und Staub gründlicher entfernen zu können.
  • Fliesenfugen und Heizkörpern reinigen: Bist du überzeugt, dass deine Fliesen sauber sind? Das mag oberflächlich betrachtet stimmen, aber wurden auch die Bereiche zwischen den Fugen sorgfältig geprüft? Genau dort lauern Schmutz und manchmal sogar Schimmel, der die Ursache für Infektionen, Atembeschwerden und Allergien sein kann. Diese Symptome können auch durch den Einsatz von Chemikalien hervorgerufen werden. Das lässt sich vermeiden: Der Dampf löst den Schmutz und beseitigt Keime und Bakterien, die sich direkt zwischen den Fliesenfugen festgesetzt haben. Dank eines tragbaren Dampfreinigers und seines Zubehörs kann gezielter Dampf auch ein hervorragender Verbündeter bei der Entfernung von Schmutzansammlungen an Heizkörpern sein.

Pulizie di primavera: cosa pulire nella camera da letto

DAS SCHLAFZIMMER AUFFRISCHEN

Das eigene Zimmer ist ein kostbarer und ganz privater Ort - ein weiterer Grund, ihn gut zu pflegen. Das Schlafen in einer gesunden, staubfreien Umgebung und auf einer Matratze, die frei von Hausstaubmilben und Allergenen ist, garantiert eine bessere Nachtruhe. Aber man will ja nicht schlafen und die Chemikalien einatmen, die man beim Reinigen verwendet hat! Auch hier kommt die Dampfreinigung zur Hilfe.

  • Matratze hygienisieren: Obwohl der Wechsel der Laken einen wöchentlichen Rhythmus benötigt, kann die Reinigung der Matratze gelegentlich durchgeführt werden, außer bei Allergikern, in diesem, Fall sollte sie häufiger durchgeführt werden. Auch wenn wir sie nicht sehen, beherbergt die Matratze Hausstaubmilben, Allergene, Schimmel und Flecken, die durch Schweiß, Blut, Kosmetika usw. verursacht werden. Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, immer einen Dampfreiniger mit Absaugung zu verwenden, der nicht nur mit Dampf hygienisiert, sondern auch gleichzeitig absaugt, um eine schnelle Trocknung zu gewährleisten.
  • Den Kleiderschrank umsortieren: Der Frühjahrsputz ist eine gute Gelegenheit, den Kleiderschrank aufzufrischen, Wollpullover und Bettdecken einzulagern und die leichte Kleidung zur Schau zu stellen. Vor dem Kleiderschrankwechsel ist es jedoch notwendig, den Staub, der sich im Laufe der Zeit angesammelt hat, zu entfernen: Ein kabelloser Akku-Staubsauger mit integriertem Handstaubsauger ist hilfreich. Man sortiert dann die Kleidung aus, die man im Sommer tragen wird, und legt die nicht mehr benötigten Teile zur Seite, um sie zu verschenken. Aber die aussortierten Kleidungsstücke sollte man vorher mit einem vertikalen Dampfglätter auffrischen.
  • Oberflächen abstauben: Auch Nachttisch und Schlafzimmermöbel müssen geputzt werden: Denken Sie daran, auch sie beim Frühjahrsputz abzustauben.

Pulizie di primavera: cosa pulire in lavanderia

EIN AUGE AUF DIE WASCHKÜCHE

Nicht jeder hat das Glück, einen eigenen Raum zum Waschen und Bügeln der Kleidung zu haben. Wenn eine vorhanden ist, darf sie natürlich bei der Reinigung nicht vergessen werden. So:

  • Regale abstauben, unnötige Gegenstände ausräumen.
  • Hängeschränke und Schränke ausräumen: sie säubern, Unnötiges aussortieren und neu einräumen.
  • Waschmaschine umstellen: man sollte nicht vergessen, dass der Staub auch hinter unseren stationären Geräten sitzt. Das Einsetzen eines kabelloser Akku-Staubsauger bringt auch versteckte Stellen zum Glänzen.
  • Waschmaschine: Wir denken nie darüber nach, aber die Tatsache, dass sie wäscht und dass viel Wasser im Inneren herumfließt, bedeutet nicht, dass die Waschmaschine sauber ist. Im Gegenteil, gerade weil es heute ein unverzichtbares Hilfsmittel für die Reinigung unserer Kleidung ist, muss man vorsichtig sein. Schon mal daran gedacht, deine Waschmaschine mit Dampf zu reinigen? Ein tragbarer Dampfreiniger ist das richtige Gerät, um es in allen Ecken perfekt zu hygienisieren. Nimm die Waschmittelschale heraus und nutze den Dampf, um das restliche Waschmittel aufzulösen. Dann geht es weiter mit der Tür: einfach im Inneren dämpfen und die Hygienisierung ist auch zwischen den Dichtungen garantiert. Zu guter Letzt dürfen die Filter nicht vergessen werden: Sie müssen mindestens einmal im Jahr überprüft und gereinigt werden, um die Gesamteffizienz des Geräts zu gewährleisten.

Pulizie di primavera: cosa pulire in garage

KELLER UND GARAGE ORGANISIEREN

Wie oft hat man nicht gewusst, wohin man etwas stellen sollte und die Antwort war immer nur "Ich stelle es erstmal in die Garage"? Aber Garage ist nicht gleichbedeutend mit Ansammlung. Um Unordnung zu vermeiden, ist es wichtig, genau zu wissen, welche Gegenstände in der Garage aufbewahrt werden und nur das zu behalten, was nützlich sein könnte. Man sollte sich nicht scheuen, überflüssige Dinge wegzuwerfen. Nutze also den Frühjahrsputz um auch deine Garage aufzuräumen. Regale und Werkzeuge abstauben und umorganisieren.

  • Regale und Werkzeuge abstauben und umräumen.
  • Unnötige Gegenstände entsorgen.
  • Auto innen und außen waschen: Außer für Ledersitze eignet sich Dampf auch hervorragend für die Reinigung deines Autos, also du solltest dich mit einem Handstaubsauger und einem leistungsstarken Dampfreiniger ausrüsten.
  • Garagentor reinigen: Wenn die Reinigung des Innenraums abgeschlossen ist, solltest du den Dampfreiniger nicht abstellen. Es ist auch praktisch, um den Garagentor zu reinigen.

Pulizie di primavera: cosa pulire in balcone

VERANDA UND BALKON VORBEREITEN

Zum Schluss bereitet man den Balkon für die schönen Sommerabende vor. Natürlich ist es noch zu früh, um an Lesen, einen netten Drink oder ein Eis inmitten von Mücken zu denken. Aber während des Frühjahrsputzes ist es eine gute Idee, damit anzufangen, die ersten Schritte für die Einrichtung dieses sommerlichen Entspannungsortes zu machen.

  • Alle Pflanzen und Ablageflächen entstauben und mit Dampf behandeln - klar, Dampf ist auch gut für Pflanzen. Denken Sie nur daran, die Temperatur des Dampfes auf das Minimum einzustellen: Die richtige Luftfeuchtigkeit sorgt dafür, dass Pflanzen üppig und gesund wachsen. Dampf beseitigt auch Milben.
  • Zerbrochene und unbenutzte Töpfe entsorgen.
  • Gartenmöbel wie z.B. Gartenstühle und Garnituren mit Dampf behandeln und hygienisieren.

Lade dir jetzt unseren Frühjahrsputzplan herunter oder erstelle einen auf dich zugeschnittenen und teile dir die Arbeit so ein, wie du es für richtig hältst.

Nicht vergessen: Um die Arbeit in jedem Raum zu optimieren, sollte man auch Zeit für die Bodenreinigung einplanen. Aber das ist kein Problem, wenn du dich im Alltag auf einen kabellosen Dampfreiniger : verlässt - auch dein Rücken wird es dir danken!

Der Service von Polti